Freitag - 2.11.2018 - 19.00 Uhr - Haus der Jugend

100 Yen Love

百円の恋
Hyakuen no koi

Tragikomödie/Boxdrama
2014, Blu-ray, 113 Minuten, Original mit deutschen Untertiteln, FSK: ab 12

Regie: TAKE Masaharu. Drehbuch: ADACHI Shin. Kamera: NISHIMURA Hiromitsu, Musik: KAIDA Shogo. Verleih: AV Visionen. Darsteller: ANDO Sakura, ARAI Hirofumi, NEGISHI Toshie, INAGAWA Miyoko.

Die 32jährige Ichiko lebt ziellos in den Tag hinein, Spielekonsole und Fastfood essen sind ihr wichtiger als ihrer Mutter im familiengeführten Bentoladen zu helfen. Nach einem heftigen Streit mit ihrer frisch geschiedenen Schwester, verlässt sie fluchtartig ihr bequemes „Nest“ bei den Eltern. Um die erste eigene Wohnung zu finanzieren, nimmt sie einen Nachtschichtjob in einem 100 Yen Billigladen an. Dort begegnet sie dem Amateurboxer Kano, den sie auf dem Weg zur Arbeit schon häufiger beim Training beobachtet hat. Die beiden kommen sich näher.  Doch es sind mehrere einschneidende Erfahrungen nötig bis die lethargische Ichiko anfängt ihr Leben wirklich selbst in die Hand zu nehmen.

100 Yen Love war Japans Oscarkandidat bei den Academy Awards 2015. Für ihre intensive Darstellung der Ichiko gewann die Schauspielerin ANDO Sakura mehrere Preise wie den  Japanese Academy Award (2016) und den Blue Ribbon Award (2015). Bekannt ist sie u.a. aus Love Exposure von SONO Sion.

TAKE Masaharu, Jahrgang 1967, begann nach seinem Studium an der Meiji Universität zuerst als freier Regieassistent, später war er als Chef Regieassistent für zahlreiche Filme verantwortlich. Sein Spielfilmregiedebüt gab er 2007 mit dem Film Boy meets Pusan. Für 100 Yen Love gewann er 2015 den Preis für die beste Regie beim Tokyo International Film Festival.

Weitere Filme u.a.: Gun (2018), We make Antiques (2018); The Ringside Story (2017); Unsung Hero (2014); Eden (2012); Cafe Seoul (2009); Boy meets Pusan (2007).



Der Film läuft bei uns mit deutschen Untertiteln.